Blockchain - Revolutionäre Technik



Die Blockchain ist eine ausgesprochen revolutionäre Technik. Der große Vorteil dabei ist: man braucht nur einige evolutionäre Veränderungen in den jeweiligen Prozessen um davon zu profitieren. Das Gute daran ist man kann klein anfangen.


„Wie kann man es sich leisten, sich nicht mit der Blockchain-Technik auseinanderzusetzen?“

Ist diese Euphorie gerechtfertigt?


Der Markt und die Technik


Egal in welcher Branche man Probleme mit der Digitalisierung hat, jeder kann von der Blockchain-Technik Gebrauch machen und löst damit nicht nur seine Probleme, sondern es eröffnen sich darüber hinaus noch ganz neue Geschäftsideen. Jeder der die Entwicklung dieser Technik zurzeit verfolgt kann genau das sehen. Aber ist die Euphorie gerechtfertigt?

Es ist tatsächlich eine revolutionäre Technik, die digitale Informationen fälschungssicher verarbeiten kann. Schon das alleine hat ein derartiges Potenzial, dass sich jeder mit dieser neuen Technik beschäftigen müsste.


Fast jedes Unternehmen, das nicht irgendwann aus dem Geschäft gedrängt werden will muss sich jetzt intensiv mit der Blockchain und den Distributed-Ledger-Techniken beschäftigen. Jedoch kehrt langsam Ernüchterung ein. Ein Allheilmittel ist die Technik nicht für jeden. Wie kann man feststellen, ob sie im jeweiligen Fall hilft?


Natürlich haben viele Unternehmen noch Lernbedarf, wenn es um den Einsatz dieser Technologie geht. Für die gängigen Anwendungsbereiche wie die Verfolgung von Gütern (Track & Trace), Herkunftsidentifizierung, die Überwachung des Gebrauchs von Produkten (Warrenty & Usage) sowie der Kühllogistik gibt es schon viele Pilotprojekte. Es ist klar das jede Branche, jeder Markt und vor allem jedes Unternehmen spezielle Anforderungen hat. Daher ist es wichtig sehr genau zu wissen, was jeweils gebraucht wird, damit diese Technik optimal eingesetzt werden kann. Aus diesem Grund beschäftigt sich die Firma Oracle ausschließlich mit der Anwendung der Blockchain in der Supply Chain. Hier hat man sich auf die Pharmaindustrie, Nahrungsmittelindustrie und Genussmittelindustrie spezialisiert.


Konkrete Beispiele dazu!


Als erstes Beispiel geht es um die Zertifizierungsdienstleister, die Geräte nach bestimmten Normen testen, um Zulassungen zu erteilen oder sie nach bestimmten Kriterien zu qualifizieren. Die Blockchain erlaubt es ihnen, die Zertifizierung nicht nur für eine Geräteklasse durchzuführen, sondern sie für jedes einzelne Gerät fortzuschreiben. Sowas wäre ohne Blockchain kaum möglich, denn mit Hilfe der Blockchain können Informationen von Produkten und zugehörigen Zertifikaten bequem allen Interessenten zugänglich gemacht werden. Mit der Blockchain Technologie ergeben sich hoch effiziente Möglichkeiten produktspezifische Informationen fälschungssicher und transparent zu hinterlegen und das für jede einzelne Seriennummer.

Damit eröffnen sich Tausende von neuen Anwendungsmöglichkeiten um angebotene Dienstleistungen umfangreich zu erweitern. Zum Beispiel in der Luft- und Raumfahrt. Damit lässt sich jedes Bauelement eindeutig zuordnen und legt eine Dokumentation für jedes einzelne Flugzeug fälschungssicher an. Ob bei Flugzeugen oder anderen Konsumgütern - die Blockchain macht alles fälschungssicher. Schon das alleine wäre ein enormer Schritt. Doch in der Blockchain Technologie steckt noch viel mehr Potenzial!



Erfolg im Trading zeigt sich durch gute Vorbereitung und eine Gelegenheit.

Erfolgreiche Trader nutzen eine neue Generation von Forex-Signalen und sind im Vorteil!

Testen Sie unsere neuen Signale jetzt 2 Wochen lang!




Jetzt 2 Wochen testen!