Bitcoin: Kursanstieg durch Maschinen. Menschen folgen dem Algorithmus


Der Bitcoin Kurs machte vor einigen Tagen, innerhalb einer Stunde, einen Preissprung von 20 Prozent nach oben. Angeblich soll dieser Sprung von Maschinen und nicht von Menschen ausgelöst worden sein?!?!?!


Ein Algorithmus, mit einer Order von 100 Millionen USD, hat für die plötzliche Bewegung gesorgt. Aufgeteilt wurde das Volumen auf die großen Krypto-Börsen Coinbase, Kraken und Bitstamp.

Oliver von Landsberg-Sadie, Chief Executive of Crptocurrency der BCB Group sagte: „Es gab einen einzigen Auftrag, der algorithmisch über diese drei Standorte hinweg verwaltet wurde, in Höhe von etwa 20.000 BTC. Wenn man sich die Volumina an jeder dieser drei Börsen ansieht, gab es konzertierte, synchronisierte Volumeneinheiten von rund 7.000 BTC in einer Stunde.“

Es stellt sich die Frage, ob diese Order den Kurs in die Höhe getrieben hat und durch Algo-Trader verstärkt worden ist.


Die Crypto Fund Research hat in einer Studie veröffentlicht, dass die Zahl der Trader welche Algorithmen nutzen in den letzten sieben Monaten rasant gestiegen ist.


Demnach sieht es so aus, dass die große Order den Startschuss gegeben hat und viele Trader nachgezogen und investiert haben.


Fazit:

Spätestens jetzt ist wohl jedem klar das man mit einem entsprechenden Algorithmus große Gewinne im Bitcoin-Handel erzielen kann.


Testen Sie jetzt unsere Bitcoin-Signale und erhalten 14 Tage lang kostenlos 2 Signale am Tag für den Bitcoin-Handel, sodass Sie nicht mehr stundenlang vor dem Rechner sitzen müssen. Damit auch Sie in den Genuss kommen, dass Ihr Konto automatisch wächst. Jetzt testen!