Bitcoin in Endlosschleife


Die Finanzaufsichtsbehörde in den USA verschiebt weiterhin die Entscheidung zum Bitcoin-ETF. Das einzig überraschende daran ist, dass die Entscheidung einen Tag früher als erwartet bekannt gegeben wurde.


Durch solche Ankündigungen der SEC geriet der Bitcoin oft unter Druck und stieg zum Beispiel gestern Abend um fünf Prozent auf über 8.000 USD. Dieser Anstieg liegt aber auch an der deutlich positiveren Marktstimmung, welche sich in den letzten Wochen am Krypto-Markt entwickelt hat.


Auf Twitter wurde die Meldung bereits antizipiert. Oft wird die Entscheidung sogar als Kaufgelegenheit angepriesen, was auch einen Kursanstieg erklären könnte.

Falls eine Genehmigung des ETFs für einen ordentlichen Kursschub beim Bitcoin sorgt, so sollte das nicht als primäres Ziel angesehen werden. Sehr viel wichtiger ist eine kontinuierliche Verbesserung der Strategie, wodurch auch die Massenakzeptanz steigen wird.


Fazit:

MoreTrading ist weiterhin überzeugt vom Bitcoin und sieht langfristig große Chancen Gewinne mit Bitcoin und Co. zu generieren.


Erfolg im Trading zeigt sich durch gute Vorbereitung und eine Gelegenheit.

Erfolgreiche Trader nutzen eine neue Generation von Forex-Signalen und sind im Vorteil!

Testen Sie unsere neuen Signale jetzt 4 Wochen lang!




Jetzt 4 Wochen testen!