Aktuelle Prognose zeigt 3 Faktoren für einen Kursanstieg des Ethereum


So wie die meisten Kryptowährungen hat auch der Ethereum in den letzten Tagen nicht die beste Performance gezeigt. Die zweitgrößte Kryptowährung fiel am Mittwoch von knapp 290 US-Dollar auf einen Preis von 245 US-Dollar. Seit diesem Zeitpunkt hat sich ETH bei 260 US-Dollar eingependelt und möchte offenbar eine gewisse Unterstützung erlangen.


Wir zeigen Ihnen, dass die Aussichten von Ethereum für die nächsten Tage derzeit bullish sind. Ein Zusammentreffen von drei technischen Faktoren begründet diese Aussage.


Ethereum zeigt eine Menge von positiven Zeichen


Der Händler RookieXBT zeigt beim Ethereum drei Anzeichen (auf dem Sechs-Stunden-Chart), dass diese Kryptowährung kurz davor ist, höher zu steigen und die Pseudo-Doppel-Top-Formation zu durchbrechen. Diese hat sich in den letzten drei Wochen knapp unter 290 US-Dollar gebildet.


ETH zeigt im Augenblick eine “aufsteigende Dreiecksstruktur”, die durch eine Reihe von Tests eines horizontalen Widerstandsniveaus und langsam ansteigender Preise gekennzeichnet ist. Wichtig dabei ist das aufsteigende Dreiecke häufig nach oben ausbrechen.


Der sechsstündige Relative Strength Index (RSI) erzeugt dabei eine fallende Keilstruktur. Hier ist es so, dass fallende Keile im Normalfall auch nach oben ausbrechen. Außerdem bilden sich zwischen dem Preis von Bitcoin versteckte bullische Divergenzen. Diese verzeichnen eine Reihe von höheren Tiefstständen. Auch der RSI erreicht weiterhin niedrigere Tiefststände.


Das Alles deutet darauf hin, dass ein Ausbruch des RSI-Keils in Kürze erfolgen muss. Damit wird der Ethereum-Kurs über das erzeugte Dreieck, dass die Aufwärtsbewegung des Preises eingeschränkt hat, in eine Aufwärtsbewegung gebracht.


Langfristig sind die Aussichten eindeutig bullisch


In früheren Berichten haben wir von MoreTrading festgestellt, dass ein deutlich auffallendes Zeichen auf dem einwöchigen Ethereum-Chart zu sehen ist: ETH hat vor kurzem die Ichimoku-Wolke gekreuzt und bestätigte einen Abschluss. Dies ist ein eindeutiges Vorzeichen für eine weitere Aufwärtsentwicklung des Kurses.

Im Jahr 2016 konnte man diese Entwicklung schon beim Bitcoin beobachten. Dabei stieg die Kryptowährung in den folgenden Monaten um Tausende von Prozent auf 20.000 US-Dollar. Mit diesem historischen Event ist ein extremer Kursanstieg des Ethereum´s in den kommenden ein bis zwei Jahren nicht nur wahrscheinlich, sondern eine logische Entwicklung.


Ein letztes Argument

Der einmonatige Moving Average Convergence Divergence (MACD) beim Ethereum. Dieser ist erst kürzlich zum ersten Mal seit zwei Jahren (Oktober 2017) von einem Bären- zu einem Bullentrend gewechselt.



Testen Sie jetzt unsere Bitcoin-Signale und erhalten 14 Tage lang kostenlos 2 Signale am Tag für den Bitcoin-Handel, sodass Sie nicht mehr stundenlang vor dem Rechner sitzen müssen.

Damit auch Sie in den Genuss kommen, dass Ihr Konto automatisch wächst.


Jetzt testen!